11

2019

Douro-Tal Iberiens Lebensader

Die erste Stadt, die der Duero passiert, ist Soria, die auf über 1060 Metern liegt. Vom Pico Urbión aus hat der drittlängste Fluss der iberischen Halbinsel nun rund 70 seiner knapp 897 Kilometer hinter sich. Zunächst fliesst er durch Kastilien und León, bevor er auf über hundert Kilometern die Grenze zwischen Spanien und Portugal bildet, wo er Douro genannt wird. Lange verbanden Weinkenner das portugiesische Douro-Tal ausschliesslich mit den kraftvollen, feurigen Portweinen. In jüngerer Zeit haben aber auch die klassischen Rotweine und die stoffigen Weissweine ein ausgezeichnetes Renommee erreicht und sind international geschätzte Speisenbegleiter.

Weine aus Douro DOC

 

Zum falstaff Beitrag