Oeil de Perdrix 2021

Fruchtiger, finessenreicher Rosé, gekeltert aus Pinot-Noir-Trauben des Château d'Auvernier. Kein Verlegenheitswein (weder rot noch weiss), sondern ein eigenständiges Qualitätsprodukt. Im Glas lachsfarben. Die Nase duftet nach frischen Himbeeren. Ein herrlich lebendiger Wein!

Terroir

Kalkstein, von leichter bis mittlerer Struktur, mit niedrigem Tongehalt. Die Rebstöcke sind durchschnittlich 25 Jahre alt und stehen auf 440 bis 500 m ü. M.

Vinifikation / Ausbau

Die Ril de Perdrix vergärt bei kontrollierten 20 °C. Der Pinot Noir wird nur eine Nacht auf der Maische gelassen und erhält dadurch seine lachsfarbene Robe.

Geschichte

Seit über 400 Jahren in Familienbesitz. Das Château d'Auvernier gehört heute der Familie Grosjean, den direkten Nachkommen von Pierre Chambrier, der das Gut und seine Ländereien 1603 als Geschenk erhielt und es in der Folge ausbaute und verschönerte. Der hellrote Neuenburger Wein hat seinen Namen vom Auge des Rebhuhns und alle gleichnamigen Weine aus anderen Kantonen sind «Kopien» des Originals.

Artikelnummer: 349661
CHF 17.90
75cl (10cl = 2.39)
Verfügbar ab Lager
 
Alle Details
Trinktemperatur:
8° - 10°
Lagerfähigkeit:
bis 2024
Gebinde:
Carton 6er
Passt zu:
exotischen Gerichten
Fisch
Grilladen
Desserts
Apéro
Allergiker-Info:
enthält Sulfite
Factsheet herunterladen Factsheet (ohne Preis) herunterladen
;