Der optimale Einstiegswein in die Königsklasse. Mauro Sebaste hat mit diesem Nebbiolo d'Alba einen herrlichen Einstiegswein aus der edelsten Rebsorte des Piemonts geschaffen. Der Wein wird während 14 Monaten in 400-Liter-Holzfässern ausgebaut. Im Glas ein schönes Rubinrot mit leicht orangenen Reflexen. In der Nase kommen Brombeeren, Veilchen und ein Hauch von Lakritze vor. Im Gaumen gute Frucht und viel Saft, mittlerer Körper und harmonisch eingebundene Tannine.

Terroir

Ton- und Kalkböden.

Vinifikation / Ausbau

Vinifikation während 8-10 Tagen in Stahltanks; danach reift der Wein für 12-14 Monate in 400-Liter Holzfässern (60% amerikanische Eiche, 40% französische Eiche).

Geschichte

Im Keller von Mauro Sebaste sucht man vergebens nach Barriques, den französischen Eichenfässern mit einem Volumen von 225 Litern. Die Fässer von Sebaste sind grössere Kaliber mit einem Fassungsvermögen bis 1600 Litern.

Der ausgebildete Önologe lässt die Nebbiolo-Traube traditionell reifen und verschont sie vor zu viel Holz. Als Erklärung findet er eine schöne Analogie: Barrique verhalte sich zu grossen Fässern wie Tatar zu Carne cruda. Bei Tatar werde der Eigengeschmack des Fleisches mit Ei, Kapern, Zwiebeln bis hin zu Ketchup – im schlimmsten Fall – übertönt. Das rohe Kalbfleisch Carne Cruda hingegen geniesst man im Piemont ungewürzt, mit höchstens ein paar Tropfen Olivenöl.

 

Artikelnummer: 313767
Steckbrief
2017
Alle Details
Alkoholgehalt:
15%
Trinktemperatur:
15° - 18°
Lagerfähigkeit:
10 Jahre
Gebinde:
Carton 6er
Passt zu:
Rotes Fleisch
Gereifte Käse
Wild
Mittelkräftige Käse
Geflügel
Kalbstatar
Kalbfleisch
Allergiker-Info:
enthält Sulfite
Factsheet herunterladen Factsheet (ohne Preis) herunterladen

Nebbiolo d'Alba Parigi 2017

Der optimale Einstiegswein in die Königsklasse. Mauro Sebaste hat mit diesem Nebbiolo d'Alba einen herrlichen Einstiegswein aus der edelsten Rebsorte des Piemonts geschaffen. Der Wein wird während 14 Monaten in 400-Liter-Holzfässern ausgebaut. Im Glas ein schönes Rubinrot mit leicht orangenen Reflexen. In der Nase kommen Brombeeren, Veilchen und ein Hauch von Lakritze vor. Im Gaumen gute Frucht und viel Saft, mittlerer Körper und harmonisch eingebundene Tannine.

Terroir

Ton- und Kalkböden.

Vinifikation / Ausbau

Vinifikation während 8-10 Tagen in Stahltanks; danach reift der Wein für 12-14 Monate in 400-Liter Holzfässern (60% amerikanische Eiche, 40% französische Eiche).

Geschichte

Im Keller von Mauro Sebaste sucht man vergebens nach Barriques, den französischen Eichenfässern mit einem Volumen von 225 Litern. Die Fässer von Sebaste sind grössere Kaliber mit einem Fassungsvermögen bis 1600 Litern.

Der ausgebildete Önologe lässt die Nebbiolo-Traube traditionell reifen und verschont sie vor zu viel Holz. Als Erklärung findet er eine schöne Analogie: Barrique verhalte sich zu grossen Fässern wie Tatar zu Carne cruda. Bei Tatar werde der Eigengeschmack des Fleisches mit Ei, Kapern, Zwiebeln bis hin zu Ketchup – im schlimmsten Fall – übertönt. Das rohe Kalbfleisch Carne Cruda hingegen geniesst man im Piemont ungewürzt, mit höchstens ein paar Tropfen Olivenöl.

 

Artikelnummer: 313767
CHF 22.90
75cl (100cl = 30.53)
Verfügbar ab Lager
 

Offizielle Experten-Bewertungen

92 / 100 James Suckling
;