Peter Sissecks Kommentar:

«Sehr gute, frische Nase, ist sehr weich mit schönen Noten von Erdbeeren und hat diesen saftigen Wassermelonen-Abgang. Der PSI wird in Sachen Eleganz noch zulegen und zeigt sich von der aromatischen und feinstofflichen Seite.»

Terroir

Die Trauben werden von ausgewählten Winzern gekauft und stammen von kleinsten Parzellen, welche mit uralten Reben bestockt sind.

Vinifikation / Ausbau

Fermentation mit safteigenen Hefen in Betonständen. Ausbau im Beton, grossen Eichenfässern und Barriques aus französischer Eiche, welche zuvor für Pingus und Flor de Pingus verwendet worden sind.Der Wein wird ungefiltert und nicht geklärt abgefüllt.

Geschichte

Im Bestreben, die Weine des Duero in einem anderen Licht zu zeigen, lancierte Peter Sisseck 2006 mit PSI ein besonderes Projekt. In den vielen Jahren seines Schaffens hatte er sensationelle Kleinstlagen entdeckt, aus denen grosse Weine gekeltert werden könnten. Aus unterschiedlichen Gründen brachten sie aber nichts Besonderes hervor. Diese wundervollen Parzellen wollte er als kleine Enklaven erhalten, langfristig auf organischen Weinbau umstellen und daraus Moste machen, die die Natürlichkeit der Rebsorte interpretieren. Peter Sisseck kaufte die Tinta del País (Tempranillo) für seinen Tafelwein aus solch einem alten Rebbestand und nur aus den besten Parzellen ausgewählter, kleiner Weinbauern.

Übrigens: PSI steht als Wortspiel nicht nur für die Initialen Sissecks, es ist auch das Symbol der Psychologie, stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie Seele.

Artikelnummer: 5271020
Alle Details
Trinktemperatur:
16° - 18°
Lagerfähigkeit:
bis 2027
Gebinde:
Carton 6er
Passt zu:
Gemüse
Lamm
Kalbfleisch
Allergiker-Info:
enthält Sulfite
Factsheet herunterladen Factsheet (ohne Preis) herunterladen

PSI 2020 (Subskription)

Peter Sissecks Kommentar:

«Sehr gute, frische Nase, ist sehr weich mit schönen Noten von Erdbeeren und hat diesen saftigen Wassermelonen-Abgang. Der PSI wird in Sachen Eleganz noch zulegen und zeigt sich von der aromatischen und feinstofflichen Seite.»

Terroir

Die Trauben werden von ausgewählten Winzern gekauft und stammen von kleinsten Parzellen, welche mit uralten Reben bestockt sind.

Vinifikation / Ausbau

Fermentation mit safteigenen Hefen in Betonständen. Ausbau im Beton, grossen Eichenfässern und Barriques aus französischer Eiche, welche zuvor für Pingus und Flor de Pingus verwendet worden sind.Der Wein wird ungefiltert und nicht geklärt abgefüllt.

Geschichte

Im Bestreben, die Weine des Duero in einem anderen Licht zu zeigen, lancierte Peter Sisseck 2006 mit PSI ein besonderes Projekt. In den vielen Jahren seines Schaffens hatte er sensationelle Kleinstlagen entdeckt, aus denen grosse Weine gekeltert werden könnten. Aus unterschiedlichen Gründen brachten sie aber nichts Besonderes hervor. Diese wundervollen Parzellen wollte er als kleine Enklaven erhalten, langfristig auf organischen Weinbau umstellen und daraus Moste machen, die die Natürlichkeit der Rebsorte interpretieren. Peter Sisseck kaufte die Tinta del País (Tempranillo) für seinen Tafelwein aus solch einem alten Rebbestand und nur aus den besten Parzellen ausgewählter, kleiner Weinbauern.

Übrigens: PSI steht als Wortspiel nicht nur für die Initialen Sissecks, es ist auch das Symbol der Psychologie, stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie Seele.

Artikelnummer: 5271020
CHF 25.00
75cl (10cl = 3.33)
 
 

Subskriptionskonditionen

Bestellungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Bei einer Bestellung dient die Rechnung als Bestätigung und Quittung Ihres Kaufes. Wir bitten Sie, diese bis zur Auslieferung aufzubewahren. Alle Preise inkl. MwSt. Preisanpassungen sind jederzeit möglich.

Das Subskriptionsangebot 2020 ist von Gutscheinen und Rabatten ausgeschlossen. Ab 6 Flaschen pro Sorte liefern wir, wenn immer möglich, in Original-Holzkisten oder kartonweise. Grossflaschen offerieren wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Sollten Ihre Weine aufgrund eines unvorhersehbaren Ereignisses nicht ausgeliefert werden, sichern wir Ihnen die volle Rückerstattung des einbezahlten Betrags. Die Auslieferung der Bordeaux Subskription Jahrgang 2020 startet im Frühjahr 2023, die Auslieferung der Primeur 2020 Spanien im Herbst 2022 und die Auslieferung der Subskription Porto Vintage 2019 von Nieeport Vinhos im Herbst 2021. Weitere Konditionen entnehmen Sie unseren AGB.

;