Ried Rosenberg 2018

Im Glas tiefes Granatrot. In der Nase der intensive Duft von dunklen Früchten wie reifen Kirschen, Pflaumen und Waldheidelbeeren, Cassis, Wachholder und Gewürznelke. Am Gaumen zeigt sich der Ried Rosenberg kraftvoll. Wunderbar elegantes Tannin und ein sehr langer Abgang sorgen für perfekten Trinkgenuss.

Terroir

Der Rosenberg besteht im Untergrund aus Urmeer-Sedimenten mit Lehm, Kalk und verschiedenen Sanden, während der Oberboden eine etwa 30 bis 40 cm dicke Schicht aus Donauschotter bildet. Die Bodensituation ändert sich naturgemäß im Verlaufe des Hanges. Im obersten Bereich ist der Rosenberg recht karg und kiesig. Weiter nach unten hin wird der Boden etwas lehmiger und tiefgründiger.

Vinifikation / Ausbau

Die Trauben werden durch händische Selektion gelesen. 14 - 20-tägige Spontangärung auf der Maische bei 30 - 32°C in Holzgärständern mit anschliessendem biologischen Säureabbau in Barriques. Der Ausbau erfolgt ebenfalls in französischen Barriques während 18 Monaten.

Geschichte

Wilde Rosen, die an den Böschungen wachsen und die Weinlage säumen, sind der Namensgeber des Ried Rosenberg. Das Ried liegt auf einer Seehöhe von etwa 225 - 250 Metern und ist von Waldflächen umrandet.

Artikelnummer: 400468
CHF 42.00
75cl (10cl = 5.60)
Verfügbar ab Lager
 
Alle Details
Alkoholgehalt:
14%
Trinktemperatur:
16° - 18°
Lagerfähigkeit:
bis 2028
Gebinde:
Carton 6er
Passt zu:
Grilladen
Wild
Schmorgerichten
Allergiker-Info:
enthält Sulfite
Bewertungen
James Suckling:
94 / 100
Falstaff:
98 / 100
Wine Enthusiast:
94 / 100
Factsheet herunterladen Factsheet (ohne Preis) herunterladen
;