Österreichs charaktervollste Rotweinsorte. Josef Umathum, ein Pionier des naturnahen Traubenanbaus im Burgenland, ist dieser Rebsorte sehr zugetan. Die verführerische Frucht der St. Laurent ist am ehesten mit einem guten Burgunder zu vergleichen. Leuchtendes Rubinrot in der Farbe, im Duft dunkle Früchte, die an Brombeeren erinnern, am Gaumen feste Struktur mit viel Frucht von dunklen Beeren und würzigem, mineralischen Abgang.

Terroir

Frauenkirchen und Umgebung. Untergrund Kies und Sand; Kieselsteinboden mit hohem Quarzanteil, Oberboden leicht und durchlässig, warm. Der Boden prägt diesen Wein in Duft, Würze und Geschmack. Die Pflege im Weinberg hier ist aufwändig und schwierig, daher wird die Sorte nur in geringem Umfang angebaut.

Vinifikation / Ausbau

Die Gärung erfolgt mit den Schalen, um die roten Farbstoffe und die Gerbsäure (Tannin) auszulaugen; nach etwa 2 Wochen wird der junge Wein in Holzfässer umgefüllt und auf biologischem Weg die Säure abgebaut (malolaktische Gärung). Danach reift der Wein über ein Jahr in grossen Eichenfässern, um Stabilität und Füllreife zu erlangen.

Geschichte

Das Weingut von Josef Umathum und seiner Frau Ariane befindet sich neben der imposanten Basilika in Frauenkirchen, in Gehdistanz zum Neusiedlersee. Sie arbeiten konsequent biodynamisch nach der Lehre von Rudolf Steiner:

«Wenn der Boden die Erzählung beginnt, so führt sie der Wein zu Ende: Die Kapitel dieser schöpferischen Geschichte berichten von bedeutsamer Bodenpflege, Schonung der Nützlinge und Erhaltung der Artenvielfalt. Es ist wichtig, diese beeindruckende Artenvielfalt zu bewahren. In der vielfältigen Ausdrucksweise unserer Weine finden sich diese Charaktere wieder. Sensibilität entsteht aus Feinfühligkeit.»

Artikelnummer: 404767
Steckbrief
2017
Biodynamisch
Alle Details
Alkoholgehalt:
12%
Trinktemperatur:
16° - 18°
Lagerfähigkeit:
10 Jahre
Gebinde:
Carton 6er
Passt zu:
Pasta
Lamm
Wild
Pilz-Risotto
Pilze
Allergiker-Info:
enthält Sulfite
Factsheet herunterladen Factsheet (ohne Preis) herunterladen

Sankt Laurent 2017

Österreichs charaktervollste Rotweinsorte. Josef Umathum, ein Pionier des naturnahen Traubenanbaus im Burgenland, ist dieser Rebsorte sehr zugetan. Die verführerische Frucht der St. Laurent ist am ehesten mit einem guten Burgunder zu vergleichen. Leuchtendes Rubinrot in der Farbe, im Duft dunkle Früchte, die an Brombeeren erinnern, am Gaumen feste Struktur mit viel Frucht von dunklen Beeren und würzigem, mineralischen Abgang.

Terroir

Frauenkirchen und Umgebung. Untergrund Kies und Sand; Kieselsteinboden mit hohem Quarzanteil, Oberboden leicht und durchlässig, warm. Der Boden prägt diesen Wein in Duft, Würze und Geschmack. Die Pflege im Weinberg hier ist aufwändig und schwierig, daher wird die Sorte nur in geringem Umfang angebaut.

Vinifikation / Ausbau

Die Gärung erfolgt mit den Schalen, um die roten Farbstoffe und die Gerbsäure (Tannin) auszulaugen; nach etwa 2 Wochen wird der junge Wein in Holzfässer umgefüllt und auf biologischem Weg die Säure abgebaut (malolaktische Gärung). Danach reift der Wein über ein Jahr in grossen Eichenfässern, um Stabilität und Füllreife zu erlangen.

Geschichte

Das Weingut von Josef Umathum und seiner Frau Ariane befindet sich neben der imposanten Basilika in Frauenkirchen, in Gehdistanz zum Neusiedlersee. Sie arbeiten konsequent biodynamisch nach der Lehre von Rudolf Steiner:

«Wenn der Boden die Erzählung beginnt, so führt sie der Wein zu Ende: Die Kapitel dieser schöpferischen Geschichte berichten von bedeutsamer Bodenpflege, Schonung der Nützlinge und Erhaltung der Artenvielfalt. Es ist wichtig, diese beeindruckende Artenvielfalt zu bewahren. In der vielfältigen Ausdrucksweise unserer Weine finden sich diese Charaktere wieder. Sensibilität entsteht aus Feinfühligkeit.»

Artikelnummer: 404767
CHF 21.00
75cl (100cl = 28.00)
Verfügbar ab Lager
 
;