Bodega Bodegas y Viñedos El Sequé

Weine von Bodegas y Viñedos El Sequé

Bodegas y Viñedos El Sequé ist das dritte Projekt des berühmten Rioja-Önologen Juan Carlos López de Lacalle, der im Jahre 1999 die Gelegenheit ergriff, ein ganzes Anwesen im Hochland von Alicante zu übernehmen. Die 42 Hektar grossen Weinberge hat Juan Carlos dann auch gründlich umstrukturiert: 15 Hektar mit uralten Monastrell-Anlagen wurden restauriert, während er vorhandene Rebgärten anderer Sorten mit Monastrell neu bestockte.
 
Heute produziert das Gut, welches durch die Sierra de Carche vor dem harten Kontinentalklima Zentralspaniens geschützt wird, zwei Weine. Monastrell by El Sequé, für den neben Monastrell-Trauben auch etwas Syrah zum Einsatz kommt, wird nur kurz gemaischt und ruht einige Monate im Tank. Er bekommt jedoch vor der Abfüllung eine kleine, sechs Monate im gebrauchten Holz ausgebaute Partie des gleichen Grundweines. El Sequé, der Erstwein der Kellerei, entsteht auf der Basis der alten Monastrell-Anlagen, denen jegliche Bewässerung verweigert wird. Etwa ein Drittel neues, französisches Holz glätten diesen ungewöhnlich duftigen Monastrell, der aufgrund der extrem niedrigen Erträge eine faszinierende Dichte aufweist.

Website