Bodega Borja Pérez Ignios Orígenes

Weine von Borja Pérez Ignios Orígenes

Das Valle de la Orotava beherbergt einige der besten Weingüter der Insel. Die Reben erstrecken sich in langen Reihen über steile, oft felsige Hänge bis zum Ufer des Atlantiks. Hier finden wir den einheimischen Winzer Borja Pérez, welcher in zweiter Generation die einzigartige, uralte Weinbaumethode des «Orotavas» betreibt: Der Cordon Trenzado (geflochtener Kordon), welcher die optimale Reifung und Belüftung der Rebstöcke sicherstellt.
 
Borja‘s Vorzeigeprojekt «Ignios», widmet sich zahlreichen kleinen Einzellagen auf welchen
faszinierende lokale Rebsorten in strikter Handarbeit kultiviert werden. Wenn man über Kanarische Weine spricht, konzentriert man sich auf die Exotik der lokalen Rebsorten, die zerstreuten Weinberge und das dramatische vulkanische Terroir. Im Falle von Ignios aber sind die Weine selbst gleichermassen interessant und spektakulär. Es ist Borjas aufwändige Landwirtschaft (100% biologisch zertifiziert ab Jahrgang 2017), welche in Verbindung mit einer sanften, natürlichen und sorgfältigen Vinifizierung den Ausdruck dieser Trauben und deren Ursprung ermöglicht.
 
Angebaut werden: Listán Negro, die charmante Traubensorte, welche frische und aromatische Weine mit pfeffrigen Aromen hervorbringt. Baboso Negro, aus welcher im Gegensatz dazu intensive und exotische Weine mit würzig-beerigen Noten gekeltert werden. Und Marmajuelo, eine äusserst rare Weissweintraube, die Weine von unglaublicher Eleganz und Tiefe ergibt.