Bodega Cillar de Silos

Weine von Cillar de Silos

Oscar und Roberto Aragón bereiten seit Mitte der neunziger Jahre hochwertige Tempranillos aus den Rebgärten, die sie von ihren Eltern übernehmen konnten. Das Gut, welches sicherlich zu den schönsten im östlichen Bereich der Ribera del Duero zählt und für viele Ribera-Kenner Kult ist, wurde erst 2010 um einen hochmodernen Gärkeller erweitert und verfügt in der kleinen Gemeinde Quintana del Pidio über unterirdische Stollenkeller. In diesen, teilweise mit mittelalterlichen Tonnengewölben ausgestatteten Gängen erlangen die Premiumweine eine perfekte Flaschenreife.
 
Fast zwei Drittel der Rebgärten sind über 50 Jahre alt und erzeugen im kontinentalen Extremklima der Ost-Ribera, aufgrund ihres tiefreichenden Wurzelwerkes auch in schwierigen Jahren ausbalancierte und vielschichtige Weine. Während Weinmacher Oscar für Torresilo Lesegut aus rund 50 Parzellen zusammenfügt, entsteht der rare Flor de Silos aus den Trauben einer sehr alten, 1,3 ha kleinen Einzellage mit sehr kargen Sandböden. So zeigt sich der komplexe und strukturierte Flor de Silos immer etwas vielschichtiger und mineralischer als der kompakte, dunkelbeerige Torresilo.

Website