Bodega Cillar de Silos

Weine von Cillar de Silos

Oscar und Roberto Aragón erzeugen seit Mitte der neunziger Jahre hochwertige Tempranillos aus den Rebbergen, die sie von ihren Eltern übernehmen durften. Das Weingut, welches zweifellos zu den eindrucksvollsten im östlichen Ribera del Duero zählt, ist für viele Kenner bereits Kult.
Das neueste, einzigartige Projekt namens Dominio del Pidio, unter welchem Oscar und Roberto fabelhafte Rot-, Weiss- und Roséweine produzieren, festigt Ihren Ruf als Bodega, welche in der ersten Liga der spanischen Weingüter mitmischt.
Annähernd zwei Drittel der Rebstöcke sind über 50 Jahre alt und erzeugen im kontinentalen Extremklima des östlichen Hochlandes des Ribera, aufgrund ihres tiefreichenden Wurzelwerkes - auch in schwierigen Jahren - ausgewogene und vielschichtige Weine. Während Önologe Oscar für den Flaggschiff-Wein «Torresilo», Lesegut aus rund 50 Parzellen kunstvoll zusammenfügt, entsteht der rare «Flor de Silos» aus dem Traubengut einer uralten, 1,3 Hektaren kleinen Reblage mit äusserst kargen Sandböden, welche den Ertrag für diesen Wein bedeutend reduziert.
Im Hinblick auf die Entstehung von Dominio del Pidio wurden während 8 Jahren zahlreiche unterirdische Stollenkeller auf dem 16. Jahrhundert restauriert. In diesen Gewölben und Gängen, welche bis zu 20 Meter unter der Oberfläche liegen, werden bezaubernde, zeitlose Weine in Handarbeit vinifiziert und gelagert. Mit grossem Respekt für den traditionellen Weinbau des Ribera, wird jedem noch so kleinen Detail im Rebberg und im Weinkeller Beachtung geschenkt. Domino del Pidio's Weine überzeugen allesamt durch sofortiges Trinkvergnügen, als auch einem enormen Lagerpotential.

Website