Bodega Finca Antigua

Weine von Finca Antigua

Auf die im Hochland von Cuenca auf 900 Meter und damit an der Weinwachstumsgrenze gelegene Finca Antigua stiess die Familie Bujanda anfangs 1998.
 
Bepflanzt sind die 421 ha Weingärten im 1000 ha grossen Weingut mit den einheimischen Sorten Tempranillo und Garnacha. Aber auch Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah und Petit Verdot gedeihen auf den lehmigen und kalkhaltigen Böden bestens. Aussergewöhnlich ist, dass jede Parzelle für die Herstellung eines anderen Weines bestimmt ist. Ein einzigartiger und unverwechselbarer Geschmack ist damit garantiert! Alle Weine sind vegan und werden aus eigenen Trauben gekeltert. Die Crianza wird 15 Monate, die reinsortigen Roten werden, je nach Jahrgangsqualität, zwischen 3 und 8 Monaten im französischen und amerikanischen Holz ausgebaut. Obschon die Kellerei mit der neusten Technologie ausgestattet ist, kommt bei der Weinbereitung stets die grösste handwerkliche Sorgfalt zum Tragen.
 
Die Kellerei ist ein perfektes Beispiel avantgardistischer und effizienter Architektur: Stahl, Stein und Zement wurden beim Bau des spektakulären Gebäudes verwendet, das aus drei schachtelförmigen Gebäudeteilen besteht und kontrastreich vom Bewässerungsbecken umgeben ist.
 

Vegan - eine Frage der Philosophie

Vegan leitet sich von Vegetarier ab. Gemäss Duden ist dies eine Person, die vollständig auf tierische Produkte verzichtet. Auch für die Vegane Gesellschaft Schweiz z.B. bedeutet eine vegane Lebensweise mehr, als nur die sorgfältige Auswahl der Lebensmittel. Wir definieren, zusammen mit unseren Produzenten, dieses Attribut wie folgt: Der Wein wird ohne tierische Zusatzstoffe gekeltert.

Website