Bodega Finca Dehesa del Carrizal

Weine von Finca Dehesa del Carrizal

Die 26 ha mit Einzellagenstatus der Dehesa del Carrizal, auf nahezu 900 m ü.M., erbringen mit ihren niedrigen Erträgen ein sehr gesundes, ausgewogenes Lesegut mit einem hervorragenden Frucht-Säure-Spiel. Die zum Grossteil sehr steinigen Böden sind in zwei Parzellen unterteilt, darunter zehn Hektar mit einer Cabernet-Pflanzung aus den 1980er Jahren.
 
Der international erfahrene Önologe Pierre-Yves Dessevre führt die Kellerei, verantwortlicher Weinmacher ist der Veteran Miguel Ángel Benito. Die beiden Terroir-Künstler arbeiten bis dato mit französischen Rebsorten, abgesehen von ein bisschen Tempranillo und etwas frisch gepflanzter Garnacha. Das Lesegut für den Chardonnay wird im Stahl angegoren, dann kommen die Moste in Barriques, wobei fast gänzlich auf biologischen Säureabbau verzichtet wird. Bei der Bereitung des Cabernets arbeitet das Team mit Schwerkraft, für die malolaktische Gärung stehen Betontanks, grosse Holzgebinde und Barriques zur Verfügung. Bei nur 20% neuer Eiche im zwölfmonatigen Ausbau, kommt die komplexe Frucht dieses spanischen Top-Cabernets voll zur Geltung. Die rare Selección Privada, zu gleichen Teilen aus Cabernet, Merlot, Syrah sowie 10% Petit Verdot bereitet, entsteht aus einer Auswahl der besten Barriques.

Zum VideoWebsite