Bodega La Val

Weine von La Val

La Val zählt zu den Albariño-Bodegas der ersten Stunde und produziert mit ihrem gleichnamigen Wein eines der angesehensten Gewächse der weltberühmten nordwestspanischen Appellation Rías Baixas. Die Kellerei befindet sich in Salvatierra de Miño, flussaufwärts im Gebiet Condado de Tea, welches ein nicht ganz so rigoros atlantisches Klima aufweist, wie beispielsweise A Guarda oder die berühmte Albariño-Hauptstadt Cambados.
 
Kellermeister José María Ureta keltert für seinen Albariño eine Cuvée aus den beiden Spitzenlagen der Bodega. Arantei, mit etwa 30 ha die grössere von beiden, neigt sich nach Südosten und erfährt so weniger maritimen Einfluss als die meisten Weinberge in Rías Baixas. Die Frucht wirkt voller und die florale Komponente intensiver als bei vielen vergleichbaren Gewächsen. Die kühlere Westausrichtung des Taboexa-Weinbergs bringt Frische und Mineralik hinzu. Da José María etwa 40% des von Hand eingebrachten Lesegutes spontan vergärt, zeigt La Val stets eine distinguierte Kräuternote, die dem Wein zusätzliche Frische und Komplexität verleiht.

Website