Bodega Remírez de Ganuza

Weine von Remírez de Ganuza

Dritter Rioja in der Geschichte mit 100 Parker-Punkten.
 
Trotz seiner doch kurzen Laufbahn als Weinerzeuger – die ersten Ganuza-Weine entstanden Anfang der Neunziger – ist Gründer Fernando Remírez de Ganuza eine Legende, und dies nicht nur in Rioja. Kaum ein Erzeuger hat die spanische Weinszene mit seinen technischen Tüfteleien so aufgemischt wie Don Fernando.
 
Abgesehen von seiner aussergewöhnlichen 104 Hektar-Kollektion an hervorragenden Lagen auf der Nordseite des Ebro-Flusses, setzte er als Erster einen dreiteiligen Selektionstisch ein. Und verblüffte die Weinwelt mit seinem Pressverfahren mittels eines mit lauwarmem Wasser gefüllten Nylonsacks. Angewandt wird diese Methode unter Weinmacher Jesús Luis Mendoza speziell bei dem wunderbar dichten Trasnocho, welcher auf diese Weise über Nacht gepresst wird, daher auch sein Name.
 
Das Gros der Produktion ruht indes auf der Reserva, die nur aus den Traubenschultern, die mehr Tannin enthalten, gewonnen wird. In besonderen Jahren entsteht eine Gran Reserva, die wohl zu den schönsten neoklassischen Weinen Spaniens zählt und deren Jahrgang 2004 mit 100 Parker-Punkten bewertet wurde.

Website