Bodegas Carmelo Rodero

Weine aus dem Ribera del Duero

Carmelo Rodero: 140 Hektar Wein an besten Lagen im Ribera del Duero

Carmelo Rodero und seine Töchter María und Beatriz arbeiten ökologisch. Auf den Einsatz von Herbiziden können sie getrost verzichten, denn in diesem rauen Klima überleben kaum Krankheitserreger. Angepflanzt werden im Gebiet wie vorgeschrieben mindestens 75 Prozent Tinto Fino, wie Tempranillo im Ribera del Duero heisst. In den ersten Jahren seiner Tätigkeit als Weinbauer verkaufte Carmelo das Traubengut an die Kellerei Vega Sicilia, die der Weinregion Ribera del Duero zu Bekanntheit und Reichtum verholfen hat.

1991 baute Carmelo mit seiner Frau seine eigene Bodega. Diese hat inzwischen ausgedient, denn die Rebflächen haben sich vervielfacht und sind auf 140 Hektar angewachsen. Deshalb schenkte er sich und den beiden Töchtern 2014 eine neue, grosse Kellerei, die das Zeug hat, zum Wahrzeichen von Pedrosa de Duero zu werden

Website von Bodegas Rodero

Weine des Produzenten

Carmelo Rodero Crianza 2018
Bodegas Rodero
Spanien | Ribera del Duero DO

Carmelo Rodero Crianza 2018

75cl | CHF 32.90

 
Carmelo Rodero Crianza 2017
Bodegas Rodero
Spanien | Ribera del Duero DO

Carmelo Rodero Crianza 2017

150cl | CHF 69.00

 
Carmelo Rodero Reserva 2016
Bodegas Rodero
Spanien | Ribera del Duero DO

Carmelo Rodero Reserva 2016

150cl | CHF 99.00

 
Carmelo Rodero TSM 2017
Bodegas Rodero
Spanien | Ribera del Duero DO

Carmelo Rodero TSM 2017

75cl | CHF 88.00

 

Traubensorten

Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon ist die wichtigste Rebsorte in Bordeaux/Haut-Médoc. Sie wird für die grössten Rotweine der Welt verwendet.

Merlot

Merlot hat ihren Ursprung im französischen Bordeaux und ist dort auch, die am Meisten, angebaute, rote Rebsorte. Sie ist weltweit stark verbreitet und hat unzählige Synonyme.

;