Capannelle

Weine aus der Toskana

Capannelle: hervorragende Weine der Toskana

Inmitten der Hügel von Gaiole im Chianti-Gebiet liegt das Weingut Capannelle, das seit 1975 eine der interessantesten Erscheinungen auf dem italienischen Weinmarkt ist. Das Unternehmen produziert etwa 80 000 Flaschen aus vier Weinsorten, deren Qualität seit 1982 laufend von dem Winzer Simone Monciatti kontrolliert wird. Die Geschichte von Capannelle begann 1974, als der Unternehmer Raffaele Rossetti in ein altes Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert umzog, das von 10,5 Hektar Land im Chianti-Gebiet umgeben war.

Nach sorgfältiger Analyse begannen die Arbeiten in den Weinbergen mit einheimischen Trauben wie Sangiovese, Canaiolo, Colorino und schwarzem Malvasia. Das Bauernhaus wurde renoviert und erhielt seinen früheren Glanz zurück. Zu den Neuheiten gehörte eine Küche, in der renommierte Köche Capannelle-Weine mit ihren Kreationen kombinieren, sowie ein grosser Degustationsraum. Unter dem Bauernhaus befindet sich der Keller, in dem die herausragenden Chiantis vinifiziert werden. 

Website von Capannelle

Weine des Produzenten

Traubensorten

Chardonnay

Die weisse Chardonnay-Traube ist weltweit bekannt. Sie wurde ursprünglich von den Römern ins Burgund und später ins restliche Europa gebracht.

Merlot

Merlot hat ihren Ursprung im französischen Bordeaux und ist dort auch, die am Meisten, angebaute, rote Rebsorte. Sie ist weltweit stark verbreitet und hat unzählige Synonyme.

;