Cillar de Silos

Weine aus dem Ribera del Duero

Cillar de Silos: ein Weingut, eine Familie

Amalio Aragón gründete die Bodega Cillar de Silos zusammen mit seinen zwei Söhnen und seiner Tochter 1994. Schon über zwanzig Jahre zuvor hatte er angefangen, kleine Parzellen von den Nachbarn zu erwerben, da er den Wunsch hegte, eines Tages seinen eigenen Wein zu kreieren. Besonders stolz ist die Familie auf den unterirdischen Flaschenkeller, der bereits Ende des 17. Jahrhunderts angelegt wurde und eine konstante Luftfeuchte sowie Temperaturen von um die 12 °C aufweist. Als sich Amalio Aragón entschied, sein eigenes Weingut zu gründen, nannte er es Cillar de Silos, als Hommage an die Mönche, die sogenannten Cilleros, die einst in der Abtei Santo Domingo de Silos für die Organisation der Speisekammer verantwortlich waren. Die Cilleros verwalteten den Wein und die Lebensmittel für den Alltag der Mönche.

Die Bodegas Cillar de Silos befindet sich in dem kleinen Dorf Quintana del Pidio in dem hoch renommierten Weinbaugebiet Ribera del Duero. Heute führen die Kinder von Amalio das Weingut: Roberto Aragon, Manager und verantwortlich für den Verkauf der Weinkellerei, Óscar Aragón, der Önologie studiert hat und als technischer Direktor für den Weinbau und die Weinherstellung verantwortlich ist, und Amelia Aragon, die für den Export der Weine in die ganze Welt zuständig ist.

Die Suche nach alten Rebstöcken ist eine kontinuierliche Investition in den Weinberg, die die Familie Aragon von den anderen abhebt. Auch der Einsatz neuer Technologien und der besten Fässer auf dem Markt zeichnet dieses Weingut aus. Annähernd zwei Drittel der Rebstöcke sind über fünfzig Jahre alt und erzeugen im kontinentalen Extremklima des östlichen Hochlandes des Ribera aufgrund ihres tiefreichenden Wurzelwerkes – auch in schwierigen Jahren – ausgewogene und vielschichtige Weine. Der gesamte Rotwein wird aus Tempranillo und einigen jungen Reben der Sorte Albillo hergestellt. Die Reben sind an Hängen gepflanzt und von Wäldern umgeben. Durch diese Wälder, die die Reben umschliessen, sind sie vor den gefährlichen Winterfrösten und kalten Nordwinden geschützt.

Mit grossem Respekt für den traditionellen Weinbau des Ribera wird jedem noch so kleinen Detail im Rebberg und im Weinkeller Beachtung geschenkt. Die Weine überzeugen allesamt durch sofortiges Trinkvergnügen und enormes Lagerpotenzial.

Website von Cillar de Sillos

Weine des Produzenten

Cillar de Silos Crianza 2015
Cillar de Silos
Spanien | Ribera del Duero DO

Cillar de Silos Crianza 2015

75cl | CHF 25.00

 
Dominio del Pidio 2016
Cillar de Silos
Spanien | Ribera del Duero DO

Dominio del Pidio 2016

75cl | CHF 68.00

 
Dominio del Pidio 2015
Cillar de Silos
Spanien | Ribera del Duero DO

Dominio del Pidio 2015

75cl | CHF 68.00

 
La Viña de Amalio 2016
Cillar de Silos
Spanien | Ribera del Duero DO

La Viña de Amalio 2016

75cl | CHF 75.00

 
-14 %
Torresilo 2015
Cillar de Silos
Spanien | Ribera del Duero DO

Torresilo 2015

75cl | CHF 42.50 | CHF 49.00

 
Torresilo 2014
Cillar de Silos
Spanien | Ribera del Duero DO

Torresilo 2014

75cl | CHF 49.00

 

Traubensorten

Albillo

Albillo Real, auch Abuela genannt, ist eine sehr alte weisse Rebsorte, die in verschiedenen Regionen Zentralspaniens auf rund 3000 Hektar Rebfläche angebaut wird. Die Rebsorte ist ertragsstark und liefert säurearme Weine mit hohem Alkoholgehalt.

;