Weine aus Champagne

Nicolas Chiquet pflanzte seine ersten Reben 1746, mittlerweile wird das Weingut in der achten Generation von der Familie geführt.

Die Brüder Fernand und Gaston, beide Winzer, gründeten 1919 gemeinsam Geschäftshaus Chiquet Frères. Als Pioniere ergriffen sie die Initiative, aus ihren Trauben Champagner zu produzieren und diesen zu vermarkten. Gaston trennt sich 1935 von seinem Bruder, 1950 erweitert er das Gut zusammen mit seinem Sohn Claude um Parzellen in Ay und Hautviller. Seit 2003 sorgen Antoine und Nicolas Chiquet für Kontinuität unter Einhal­tung ihrer Familientradition: «Unser wesentliches Ziel als Erben ist es, die Qualitätsanforderungen der vorherigen Generationen aufrechtzuerhalten.» Darum verbessert sich nur die Technik, die Tradition bleibt bestehen.

Webseite von Gaston Chiquet

;