Weinregion Castilla, Vino de la Tierra

Castilla, Vino de la Tierra

Wie kommt es, dass man immer öfter auf hochwertige Weine mit der Bezeichnung Vino de la Tierra trifft? Um offiziell als Denominación de Origen (DO) eingestuft zu werden, muss sich die Region sehr strengen Gesetzen unterwerfen. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Bodegas für einen anderen Weg. Sie verzichten auf die DO-Zertifizierung und machen sich mit Kreativität einen Namen.

Statt sich an strikte Vorgaben halten zu müssen, können die Winzer ihre eigenen Ideen verfolgen. So sind sie beispielsweise weder in der Wahl der Traubensorten noch in der Ausbaulänge in der Barrique gebunden. Es ist dieser Freiheit zu verdanken, dass so spannende und innovative Weine von höchster Qualität entstehen.

Eckdaten

Land: Spanien

Rebfläche: 600000 Hektaren

Produktionsmenge: 4500000 Hektoliter

Traubensorten

Cabernet Sauvignon

Petit Verdot

Tempranillo

;