Weinregion Valdobbiadene

Valdobbiadene

Die Gemeinde Valdobbiadene liegt in der Provinz Treviso in der Region Venetien. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über eine hügelige Landschaft mit Weinbergen bis in Höhenlagen von 254 Metern über Meer.

In Valdobbiadene wird vorwiegend die Traubensorte Glera zur Produktion von hochwertigem Prosecco angebaut.
Der DOCG-Prosecco stammt aus den Gemeinden Conegliano, Valdobbiadene und Asolo. Im Vergleich zur Gesamtmenge von DOC-Prosecco und Spumante ist die Produktion aus den drei Gemeinden verschwindend klein, jedoch von höchster Qualität.

Eckdaten

Land: Italien

Rebfläche: 7’000 Hektaren

Produktionsmenge: 500’000 Hektoliter

Traubensorten

Chardonnay

Die weisse Chardonnay-Traube ist weltweit bekannt. Sie wurde ursprünglich von den Römern nach Burgund, und später in den Rest Europas gebracht.

Glera

Die Glera-Traube ist der wichtigste Bestandteil der Schaumwein-Cuvées. Bis 2009 hiess die Sorte «Prosecco», wie der berühmte Schaumwein aus dem Veneto.

;