Merenzao

Merenzao

Synonym für die französische Traubensorte Trousseau Noir. Sie ist lokal in Portugal (Godello Tinto) und Spanien (Verdejo Negro) verbreitet, ihr Anbau ist im Moment jedoch stark rückläufig.

Die rote Rebsorte Trousseau hat ihre Heimat in der traditionellen Weinbauregion Jura, unweit der Schweiz. Überregional ist die Traube auch unter anderen Namen bekannt – das Spektrum reicht vom Bastardo in Portugal, Merenzano oder Maria Ardona im nordspanischen Galicien über Maturano und Gros Cabernet im weit entfernten Südafrika sowie in Australien bis zum Pinot Grit de Rio Negro in Argentinien.

Die Trousseau-Rebe wird zwar mehr und mehr von den populären Sorten Pinot Noir und Chardonnay verdrängt – eine Anbaufläche von mehr als 3200 Hektar auf der ganzen Welt sichert der Traube aber den Fortbestand. Zu den Eigenschaften der spätreifen Sorte gehören neben einem hohen Lagerpotenzial auch eine Anfälligkeit gegen Anthraknose und Rohfäule sowie eine geringe Verträglichkeit gegenüber Winterfrost. Diese Nachteile gleicht der schmackhafte Wein mit seiner stark kirschroten Farbe und den leichten Noten von schwarzem Pfeffer, Wacholder und Pflaume aber problemlos wieder aus.

 

Artikel mit der Traubensorte Merenzao

As Caborcas 2016
Telmo Rodríguez
Spanien | Valdeorras DO

As Caborcas 2016

75cl | CHF 56.00

 
;