Räuschling

Räuschling ist eine alte Weissweintraube, die in der Schweiz als Zürirebe bekannt ist.

Lange hat Räuschling das Synonym Zürirebe mit Completer geteilt, doch heute gehört es allein dieser weissen Rebe, die am Zürichsee ein Refugium gefunden hat. Genetisch sind Räuschling und Completer ohnehin komplett verschieden. Was den Zürchern als «ihre» Rebe die Goldküste und andere Gärten belebt, stammt aus Deutschland und wurde bereits im Mittelalter im Rheintal (Rheinland-Pfalz, Württemberg), in Nordostfrankreich, im Elsass und in der Ostschweiz angebaut. Räuschling hat berühmte Eltern: Gouais Blanc und Savagnin. Die Verbindung ist spontan entstanden. Heute ist Räuschling in Deutschland und Frankreich immer seltener zu finden. Die Weine sind frisch und eher leicht, haben eine relativ hohe Säure und eine feine Zitronennote. Sie sind lokal (in der Region um den Zürichsee) beliebt und gefragt.

Artikel mit der Traubensorte Räuschling

Räuschling 2018
Weingut Nadine Saxer
Schweiz | Zürich

Räuschling 2018

75cl | CHF 18.90

 
Räuschling 2019
Weingut Nadine Saxer
Schweiz | Zürich

Räuschling 2019

75cl | CHF 18.90

 
;