Quinta Sardonia

Weine aus der Region Sardón de Duero

Die Rebanlagen der Quinta Sardonia stehen auf steinigen, von Kalksplittern geprägten Lehmböden. Hier, nur wenige Kilometer ausserhalb des Spitzen-Rotweingebiets Ribera del Duero, bewirtschaftet der Önologe Christian Rey unter streng biodynamischen Gesichtspunkten sein Weingut. In den Jahren 1999 und 2000 wurde das Anbaugebiet mit der Tempranillo-Sorte Tinto Fino sowie den Reben von Merlot, Syrah, Petit Verdot, Malbec und Cabernet Franc bepflanzt.

Quinta Sardonia ist leicht an seinem straffen, dunklen und festen Stil zu erkennen. Die Gärung der Partien für das Spitzengewächs Quinta Sardonia erfolgt in Barriques von bis zu 600 Liter Fassungsvermögen. Ein Anteil von etwa 30 Prozent neuem französischem Holz sorgt dafür, dass der Ausbau gelingt.

Zu den Klassikern der Quinta Sardonia gehört der Sardon, der den nördlich ausgerichteten, kalkhaltigen Böden des Weinguts seinen Status als Spitzenwein verdankt. Eine grosse Vielfalt von Mikroorganismen beeinflusst die Entwicklung und Reife der Trauben und sorgt in Kombination mit der späteren Spontangärung mit einheimischen Hefen für eine feine und gleichmässige Extraktion.

Website von Quinta Sardonia

Weine des Produzenten Quinta Sardonia

Sardón 2018
Quinta Sardonia
Spanien | Vino de la Tierra de Castilla

Sardón 2018

75cl | CHF 17.50

 
Quinta Sardonia 2017
Quinta Sardonia
Spanien | Vino de la Tierra de Castilla y León

Quinta Sardonia 2017

75cl | CHF 47.00

 
Quinta Sardonia 2016
Quinta Sardonia
Spanien | Vino de la Tierra de Castilla y León

Quinta Sardonia 2016

150cl | CHF 104.00

 
Sardón 2019
Quinta Sardonia
Spanien | Vino de la Tierra de Castilla y León

Sardón 2019

150cl | CHF 36.00

 

Traubensorten des Produzenten Quinta Sardonia

Albillo

Albillo Real, auch Abuela genannt, ist eine sehr alte weisse Rebsorte, die in verschiedenen Regionen Zentralspaniens auf rund 3000 Hektar Rebfläche angebaut wird. Die Rebsorte ist ertragsstark und liefert säurearme Weine mit hohem Alkoholgehalt.

Cabernet Sauvignon

Cabernet Sauvignon ist die wichtigste Rebsorte in Bordeaux/Haut-Médoc. Sie wird für die grössten Rotweine der Welt verwendet.

Grenache

Die alte Rebsorte Grenache ist in Aragón (Spanien) unter dem Namen Garnacha bekannt und wird dort in mehrere Mutationen gegliedert: Garnacha Blanca, Garnacha Roja, Garnacha Peluda.

Malbec

Die Rebsorte war zum Ende des 19. Jahrhunderts unter dem Namen Malbeck in Argentinien bekannt. Sie wurde früher hauptsächlich in Bordeaux angebaut und ist inzwischen weltweit präsent.

Merlot

Merlot hat ihren Ursprung im französischen Bordeaux und ist dort auch die am meisten angebaute rote Rebsorte. Sie ist weltweit stark verbreitet und hat unzählige Synonyme.

Syrah

Im nördlichen Teil des Rhonetals werden aus dieser Rebsorte einige der besten Rotweine Frankreichs erzeugt. Des Weiteren findet man Syrah auch in der Neuen Welt, wo die Traubensorte «Shiraz» genannt wird.

Tinto Fino

Tinto Fino ist der primäre Name für die Rebsorte Tempranillo in der Weinregion Ribera del Duero DO.

;