Weinregion Conca del Riu Anoia und ihre Bodegas

1872 bereitete Josef Raventós, einen Schaumwein (Cava) mit einheimischen Rebsorten nach der Champagner-Methode zu. Und dies sollte die Zukunft der Gegend im Penedès wesentlich prägen, werden doch heute weit mehr als 100 Millionen Flaschen abgefüllt.
 
Die kräftige Xarello mit ihrem seidig-sauren Geschmack ist die Grundlage für den Cava. Assembliert werden aber auch die im Penedès heimische Parellada sowie Chardonnay, Riesling und Pinot Noir (wird auch in der Champagnerproduktion verwendet).
 
Durch verschiedene lokale Bestimmungen wurde die DO Cava immer mehr verwässert und entsprach nicht mehr dem Qualitätsdenken von Pepe Raventós. 2012 hat er sich entschlossen, die DO Cava zu verlassen und ein eigenes Ursprungsgebiet zu gründen. Conca del Riu Anoia bezeichnet die genaue geografische Region, woher die Weine kommen. Ein mutiger Schritt, da die neuen Jahrgänge nicht mehr als Cava bezeichnet werden dürfen; aber die Familie Raventós i Blanc war der Zeit schon immer einen Schritt voraus!

Alle Bodegas / Produzenten in dieser Region

Region Vorschau Josep Maria Raventós i Blanc

Josep Maria Raventós i Blanc

Sie ist die eigentliche Erfinderin des Cavas, die spanische Antwort auf den Champagner; die Familie Raventós. Die ...