Château Pichon Baron 2016

CHF 179.90
75cl (10cl = 23.99)
Nettoartikel
auf Anfrage
Artikelnummer: 250766

Charakter

Der Pichon Baron 2016 ist in diesem Jahr der beste Pauillac-Wert hinter den Premier Crus, weil er eine klassische Aromatik mit einem griffigen Körper und breitem Aromenspektrum verbindet. Er ist der Inbegriff eines modernen Claret und überzeugt auf Anhieb mit seiner Aromatik, welche nach Cassis, schwarzen Oliven, Blaubeeren, Pflaumen, Minze und etwas Caramelschokolade duftet und schmeckt. Ein grossartiger Wein für alle Liebhaber von zeitlosen Klassikern.

Terroir

Die Böden mit quartären Kiesablagerungen und den für die Appellation typischen grossen Kieselsteinen und Sand sind ein Paradies für den Weinbau. Die Beschaffenheit des Untergrunds ermöglicht es, Wasser zu speichern, um die Wurzeln zu nähren, während das hügelige Relief der Kiesböden ideal für die Entwässerung ist.

Vinifikation / Ausbau

Biologischer Säureabbau teils im Stahltank, teils im Holzfass von 15 Tagen, 15- bis 18-monatiger Ausbau in zu 80 % neuen Eichenholzbarriques, regelmässiges Umfüllen alle drei Monate.

Geschichte

Der maskuline Wein des Château Pichon Longueville Baron ist auch der massgebende Unterschied zum direkt gegenüberliegenden Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande. Das Pichon Longueville Baron und das Pichon Longueville Comtesse de Lalande bildeten bis vor rund 180 Jahren zusammen ein Weingut. Der ursprüngliche Eigentümer beider Weingüter – Pierre de Mazure de Rauzan – erwarb die Weinberge im Jahr 1660. Rund 30 Jahre später heiratete seine Tochter Jacques de Pichon, Baron de Longueville, daraufhin wurde das Weingut in Château Pichon Longueville umbenannt. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der Besitz aufgeteilt und es entstanden zwei unabhängige Weingüter. Einen Teil behielt Baron Joseph de Pichon Longueville, den anderen Teil erbte die Comtesse Virginie de Lalande.    Heute sind sowohl das Weingut der Comtesse als auch das Château Pichon Longueville Baron berühmte Weingüter der Weinbauregion Bordeaux. Darüber hinaus sind beide Weingüter seit der Bordeaux-Klassifikation als Deuxième Grand Cru Classé eingestuft, in der zweithöchsten Qualitätskategorie aller klassifizierten Weine; ein Gütesiegel, das nur vierzehn Weingütern Zuteil wurde.

Alle Details
Alkoholgehalt:
13.5%
Trinktemperatur:
16° - 18°
Lagerfähigkeit:
bis 2041
Gebinde:
OHK 6er
Passt zu:
Käse
Roastbeef
Schmorgerichten
Allergiker-Info:
enthält Sulfite
Bewertungen
Robert Parker:
97 / 100
James Suckling:
99 / 100
Factsheet herunterladen Factsheet (ohne Preis) herunterladen
;initc