Weinregion Penedès

Penedès

Die Nähe zu Barcelona hat dazu beigetragen, dass sich Penedès zur grössten Denominación de Origen Kataloniens entwickelt hat. Erstklassige Absatzmöglichkeiten vor der Haustür haben die Kreativität befeuert – das Weinangebot des Penedès umfasst ein vielfältiges Spektrum von Cava bis zu schweren Roten und ist durchaus innovativ. Barcelona braucht aber nicht nur Klasse, sondern auch Masse. Die Versorgung mit einfachen Tropfen wurde im 19. Jahrhundert durch die Reblaus beendet. Der Neubeginn brachte in den Sechziger- und Siebzigerjahren Veränderungen.

Taktgeber war das Haus Torres in Vilafranca del Penedès, das sich während des Zweiten Weltkriegs in Nord- und Südamerika eine Verkaufsbasis gesichert hatte. Torres führte neue Technologien wie die Temperaturregelung ein und begann, mit Weltsorten von Cabernet Sauvignon bis Pinot Noir zu experimentieren. Traditionell werden in der DO Penedès, die in Stufen vom Mittelmeer ansteigt, Malvasia und Moscatel, Garnacha, Cariñen und Monastrell angebaut sowie Xarel.lo, Macabeo und Parellada für Cava.

Eckdaten

Land: Spanien

Rebfläche: 19’679 Hektaren

Produktionsmenge: 164’000 Hektoliter

Traubensorten

Chardonnay

Die weisse Chardonnay-Traube ist weltweit bekannt. Sie wurde ursprünglich von den Römern ins Burgund und später ins restliche Europa gebracht.

Gewürztraminer

Die Rebsorte wird vor allem in Frankreich angebaut, ist aber ebenso in Norditalien und Deutschland sowie Übersee in Neuseeland und in den USA beliebt.

Macabeu

Die weisse Macabeu-Traube stammt aus Spanien. Es handelt sich hierbei um den katalanischen Namen für Macabeo. Sie wird in der Region La Rioja auch Viura genannt.

Muscat

Der Muskateller gehört zu den ältesten und bekanntesten Rebsortenfamilien. Die weisse Rebsorte ist vor allem im Mittelmeerraum verbreitet.

Riesling

Riesling ist bekannt als eine der besten Weissweinsorten der Welt und stammt aus Deutschland. Sie ist ein sehr beliebter Kreuzungspartner. Die Weine sind besonders aromatisch und eher alkoholarm.

;