Amigne

Amigne ist eine heimische weisse Rebsorte aus dem Zentralwallis in der Schweiz.

Wenige Rebsorten lassen sich lokal so eng eingrenzen wie Amigne. Die weisse Sorte ist die «Haustraube» von Vétroz. Das Dorf liegt zwölf Kilometer südlich von Sion. Amigne wurde 1686 erstmals als Traube erwähnt, die zwischen Sion und Sierre, also im Zentralwallis, gedeiht. Sie weist eine genetische Verwandtschaft mit Avanà aus dem Piemont auf. Amigne dürfte das Urenkelkind von Savagnin und Gouais Blanc sein – von Gwäss also, der Sorte, die im Oberwallis immer noch angebaut wird. Amigne hat eine komplexe Grundausrichtung mit Zitrusnoten von Orangenschalen und Mandarinen. Früher wurde sie trocken vinifiziert, dann als Süsswein, neuerdings wieder trockener. Mit Edelschimmel ergeben sich ausgezeichnete Vins Nobles. Amigne ist mit rund 43 Hektar bei Vétroz eine Walliser Exklusivität geblieben.
 

Artikel mit der Traubensorte Amigne

Belle Etoile Blanc 2017
Provins Valais
Schweiz | Wallis

Belle Etoile Blanc 2017

75cl | CHF 23.90

 
;