Fiano

Fiano ist eine weisse Rebsorte, die in Mittel- bis Süditalien heimisch ist.

Diese autochthone Rebsorte gehört zu den ältesten in Italien; es heisst, schon die Römer hätten sie angebaut. Sie stammt wohl aus Kampanien. 1240 wird sie als «vino fiano» in einem Verzeichnis von Einkäufen des Kaisers Friedrich II. erwähnt. Die spätreifende Sorte wird kaum beachtet, obschon sie ausgezeichnet schmeckt: Im «Oxford Weinlexikon» umfasst der Eintrag über Chardonnay sieben Spalten auf drei Seiten, das Textlein über Fiano jedoch nur dreizehneinhalb Zeilen.

Erstaunlich ist, dass so weit im Süden ein Weisswein gekeltert wird, der nicht als Alkoholbombe auftritt. Dank moderner Temperatursteuerung im Keller kann man auch in einem heissen und trockenen Klima die Weine frisch und mineralisch ausbauen. Der Wein ist würzig, stark duftend, langlebig, mit wachsiger Textur. Fiano wird in Süd- bis Mittelitalien vermehrt angebaut.
 

Artikel mit der Traubensorte Fiano

-21 %
Fiano di Avellino Pietracalda 2018
Feudi di San Gregorio
Italien | Kampanien

Fiano di Avellino Pietracalda 2018

75cl | CHF 15.90 | CHF 19.90

 
Kràtos 2017
Luigi Maffini
Italien | Kampanien

Kràtos 2017

75cl | CHF 22.00

 
;