Château Haut-Brion 2006

Beeindruckendes Bouquet nach feuriger Brombeere, kirschen, Pflaumen mit einem Hauch von Leder und Salbei. Am Gaumen mittlerer Körper mit zarten Tanninen, gut eingebundene Säure und mit einem fruchtig - trüffeligem Abgang.

Terroir

Auf einer Terrasse, die von zwei kleinen Kuppen überragt und von zwei Bächen begrenzt wird, kamen schon sehr früh in der Geschichte die Menschen und entdeckten die Vorzüge dieser winzigen Quarzkiesel namens "Graves". Bereits in der gallo-römischen Epoche entstand der Begriff des Terroirs. Er wurde später in Burdigala (Bordeaux) bestätigt, als diese Terrasse in mittelalterlichen Manuskripten und alten Karten als "Haut-Brion" bezeichnet wurde. Die Legende war geboren...

Vinifikation / Ausbau

18 bis 22 Monate in 80% neuen Barriques

Geschichte

Als im September 1939 der Zweite Weltkrieg ausbrach, liess Clarence Dillon, ursprünglich Bankier aus New York, Château Haut-Brion zu einem Krankenhaus umbauen, um verwundete Offiziere der französischen Armee aufzunehmen. Kein anderes, so prestigeträchtiges Weingut war ähnlich lange mit einer amerikanischen Familie verbunden, die Frankreich und seine Lebensart liebt.

Artikelnummer: 163366
CHF 496.00
75cl (10cl = 66.13)
Nettoartikel
Verfügbar ab Lager
 
Alle Details
Alkoholgehalt:
14.5%
Trinktemperatur:
16° - 18°
Lagerfähigkeit:
bis 2046
Gebinde:
OHK 6er
Passt zu:
Kalbfleisch
Schmorgerichten
Rind
Käse
edlen Fleischstücken
Allergiker-Info:
enthält Sulfite
Factsheet herunterladen Factsheet (ohne Preis) herunterladen
;