Malvasia

Malvasia und ihre Rebvarietäten sind sehr breit gefächert.

Malvasia ist der Gattungsname einer breit gefächerten Gruppe von weiss- über rosa- und grau- bis hin zu dunkelfarbenen Rebvarietäten, die vor allem süsse Weine mit viel Alkohol ergeben. Die Überlieferung besagt, dass Malvasia von der griechischen Hafenstadt Monemvasia auf der Südostseite des Peloponnes stamme. 1214 wurden erstmals süsse Weine aus Monemvasia erwähnt, 1278 importierten die Venetier «vinum de Malvasias» (eine Verballhornung von Monemvasia). Ob alle Malvasier, die es heute gibt, aus Monemvasia stammen, ist nicht erwiesen. DNA-Analysen, um Jahrhunderte jünger als Legenden, liefern keine Bestätigung. Das Rebsortenlexikon «Wine Grapes» listet über 80 Sorten auf, die den Namen Malvasia tragen (inklusive Malvoisie, Malvasier, Malvazija). Viel Malvasia gibt es in den Weingebieten Italiens vom Piemont bis Brindisi. Malvasia Fina ist eine portugiesische Spitzenvarietät und heisst auf Madeira auch Boal. Malvasia Branca de São Jorge, auch Malmsey genannt, wird auf Madeira für Malvasia gebraucht und ergibt die süssesten Madeira-Weine.

Weine mit der Traubensorte Malvasia

Raventós i Blanc Blanc de Blancs 2018
Raventós i Blanc
Spanien | Conca del Riu Anoia

Raventós i Blanc Blanc de Blancs 2018

75cl | CHF 21.00

 
Predicador Blanco 2019
Bodega Contador
Spanien | Rioja DOCa

Predicador Blanco 2019

75cl | CHF 29.00

 
Capo Martino 2017
Jermann Di Silvio Jermann
Italien | Friaul

Capo Martino 2017

75cl | CHF 65.00

 
Donnaluce 2020
Poggio Le Volpi
Italien | Lazio

Donnaluce 2020

75cl | CHF 21.00

 
UvaViva
Poli Distillerie
Italien | Veneto

UvaViva

70cl | CHF 53.00

 
;